Die BKK advita möchte mit ihrem Internetauftritt Interessenten und Versicherte umfassend und kompetent über Leistungen, Beiträge sowie über Gesundheitsthemen informieren und BKK advita-Versicherten wie Geschäftspartnern darüber hinaus den bestmöglichen Online-Service eines modernen Dienstleistungsunternehmens bieten.

 

Im Rahmen dieser Aufgabe, der Kommunikation mit Ihnen und dem Angebot verschiedener Serviceangebote erhalten wir technische und freiwillig von Nutzern gegebene Informationen. Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir deutlich machen, welche Angaben die BKK advita für welche Zwecke nutzt.

 

Grundsätzlich gilt: Alle von der BKK advita erhobenen Daten unterliegen einem besonderen Schutz, dem Sozialdatenschutz nach dem Sozialgesetzbuch. Sobald Dritte mit der Bereitstellung und Abwicklung von Service-Angeboten beauftragt sind, sind diese selbstverständlich vertraglich auch dem Sozialdatenschutz nach dem Sozialgesetzbuch verpflichtet.

 

Welche Informationen speichern und nutzen wir?

Die BKK advita speichert zwei Arten von Nutzer-Informationen:

  •     Personenbezogene Daten (z.B. eMail-Adresse für Newsletterangebote) und
  •     anonyme, meist kumulierte Daten (z.B. Zugriffsdaten auf einzelne Seiten).

 

PERSONENBEZOGENE DATEN

 

Wozu benutzen wir personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten werden gespeichert, wenn Interessenten und Mitglieder Online-Serviceangebote der BKK advita nutzen. Sie sind notwendig, um diese realisieren zu können. Diese Angebote bieten einen zusätzlichen Service, der Interessierten auf freiwilliger Basis zur Verfügung steht.

 

Wo werden personenbezogene Daten erhoben?

Derzeit werden im Rahmen folgender Angebote personenbezogene Daten erhoben und gespeichert:

  •     Online-Bestellungen
  •     Mitgliedsantrag
  •     Auslandkrankenschein
  •     Empfänger von eMail-Services
  •     Zugangsdaten für geschlossene Bereiche

Zu jedem BKK advita-Service-Angebot, für das eine Anmeldung notwendig ist, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, sich jederzeit eigeninitiativ an- und abzumelden. Die entsprechenden Angaben werden nach der Abmeldung automatisch gelöscht. Die gespeicherten Daten werden nur für den angegebenen Zweck genutzt. Der Nutzung für weitere Angebote muß jeweils gesondert zugestimmt werden.

Wenn Sie innerhalb dieses Angebotes Seiten und Dateien abrufen und dabei aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben, so erfolgt die Datenübertragung über das Internet unter Verwendung von SSL-Verschlüsselung. Eine Kenntnisnahme durch Unbefugte soll damit verhindert werden.

 

Welche Daten werden gespeichert?

In den unterschiedlichen Registrierungsformularen werden folgende Daten erhoben und gespeichert:

  •     Name und Vorname
  •     Vollständige Adresse
  •     eMail und Telefonnummer (freiwillig, eMail für eMail-Services notwendig)
  •     BKK advita-Mitglied und Beruf (werden teilweise erfragt, freiwillige Angabe)
  •     Arbeitgeber, Land, Fax (werden teilweise erfragt, freiwillige Angabe)
  •     Geburtsdatum, Gehalt, Beschäftigungsbeginn (freiwillige Angabe nur im Aufnahmeantrag)

 

Besonderheit: OnlineCenter – Der exklusive Bereich für  BKK advita-Versicherte: Jeder Teilnehmer des OnlineCenters benötigt eine PIN (Personel Identity Number). Die PIN können Sie online auf der Startseite zum OnlineCenter beantragen. Ausserdem benötigen Sie eine eMail-Adresse, die von Ihnen persönlich abgerufen und genutzt werden kann.

 

Sobald Sie sich im OnlineCenter anmelden, befinden Sie sich in einem geschützten Bereich. Ihre Daten werden nur verschlüsselt über das Internet ausgetauscht. Es werden nur solche Angaben hinterlegt, die für das OnlineCenter erforderlich sind. Das sind:

  •     Ihre BKK advita-Versichertennummer
  •     Ihre Rentenversicherungsnummer
  •     Ihr Name, Vorname
  •     Ihre Anschrift
  •     Ihr Geburtsdatum
  •     Ihre Telefonnummer
  •     Ihre eMail-Adresse
  •     Ihr Versicherungsbeginn bzw. -ende
  •     dieselben Daten Ihrer familienversicherten Angehörigen
  •     alle Daten, die Sie uns im OnlineCenter zur Verfügung stellen, bis die Anfragen bearbeitet sind.

Sobald Sie sich im OnlineCenter mit Ihrer PIN und Ihrem Passwort anmelden, wird das Datum, die Uhrzeit und die Versicherungsnummer kurzfristig gespeichert. Sollten diese Daten aus Sicherheitsgründen für einen längeren Zeitraum gespeichert werden, werden Sie gesondert darauf hingewiesen. Zu Ihrer Sicherheit werden nicht erfolgreiche Anmeldeversuche mit Uhrzeit und Datum gespeichert, sowie Fehlversuche angezeigt.

 

Anonyme, kumulierte Daten – Wozu benutzen wir anonymisierte Daten?

Über anonyme, kumulierte Daten erhält die BKK advita Informationen über die Nutzung der Site bzw. einzelner Angebote. Zum Beispiel, wie häufig verschiedene Seiten und damit Inhalte aufgerufen wurden. Diese Informationen nutzen wir, um bestehende Angebote sinnvoll optimieren und neue, interessante Features anbieten zu können.

 

Welche Daten werden dabei wie gespeichert?

Jeder PC, über den man sich am Internet beteiligen kann, besitzt eine sogenannte IP- (Internet Protocol-) Adresse. Diese technische Adresse ist eine 12stellige Zahl. Bei jedem Angebot, das Sie online besuchen, wird diese IP-Adresse auf dem jeweiligen Server erkannt und in einem technischen Protokoll gespeichert (geloggt). Ruft ein User eine BKK advita-Seite auf, so wird der IP-Adresse des PCs, von dem er surft oder recherchiert, automatisch eine anonyme Session-ID zugeordnet. Dies ist eine zufällige Zahlenfolge, die jedem Besucher für die Dauer seines jeweiligen Aufenthaltes auf der BKK advita-Site zugeordnet wird. Alle statistischen Auswertungen über die Site-Nutzung erfolgen bei der BKK advita auf Basis dieser anonymisierten Session-ID. Es erfolgen keine personenbezogenen Auswertungen.

 

SONSTIGES

 

Datenweitergabe an Dritte

Alle gespeicherten Informationen dienen alleine den Unternehmensaufgaben der BKK advita. Sie werden – soweit wir gesetzlich dazu nicht zwingend verpflichtet sind – nicht an Dritte weitergegeben.

 

Einsatz von Cookies

Die BKK advita verwendet in ihrem Online-Auftritt keine Cookies. Bei Bannerschaltungen auf externen Sites werden jedoch oftmals von den bannertragenden Sites bzw. den beauftragten Mediaagenturen Cookies eingesetzt. In diesem Fall obliegt die Auswertung dem Anbieter bzw. der Mediaagentur. Die BKK advita hat nur Einsicht in die kumulierten Abrufzahlen, wie sie bei Webservern üblich sind.

 

Einsatz von Session IDs

In einigen Bereichen unseres Angebots verwenden wir SID (Session ID), um Benutzerfunktionen zu realisieren. Eine SID ist eine kleine Textdatei mit Informationen, die dem Browser des Besuchers übermittelt wird. Sie enthält den Namen der Webseite, die die SID geschrieben hat und kann auch nur von dieser wieder gelesen werden. Es werden keine Cookies auf dem Rechner des Besuchers geschrieben, so stellt dies auch keine Gefahr für Ihren Rechner dar. SIDs können keine Viren enthalten und keine Informationen aus Ihrem PC ausspionieren. Eine Nutzung unserer Angebote ist ohne Cookies möglich.

 

Kinder

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

 

Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Fragen und Kommentare

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an info@bkk-advita.de.

SIE WOLLEN MITGLIED
BEI DER BKK advita
WERDEN?
HIER INFORMIEREN
SIE SIND BEREITS
MITGLIED UND
SUCHEN IHREN
ANSPRECHPARTNER?
ALLE ANSPRECHPARTNER
SIE HABEN NOCH
FRAGEN?
RÜCKMELDESERVICE
KONTAKTFORMULAR