Heilende Hände helfen Versicherten

 

Osteopathie weiter stark nachgefragt. Zahl der Nutzer bei Magen- und Darmproblemen steigt. BKK advita wertet interne Zahlen aus.

 

Die ganzheitliche Medizin, die nur mit den Händen ausgeführt wird, hat mittlerweile viele Anhänger. Den meisten ist es egal, ob es zur Wirksamkeit sogenannte evidenzbasierte Studien gibt oder nicht.

 

Nach internen Auswertungen der BKK advita haben im Zeitraum von 2012 bis 2015 rund zwei Tausend Versicherte Osteopathie in Anspruch genommen. Fast 23 Prozent der Nutzer haben auch im Folgejahr ihre Behandlung beim Osteopathen verlängert. 14 Prozent nehmen die Leistungen sogar drei Jahre und neun Prozent sogar vier Jahre in Folge in Anspruch.

 

Es sind doppelt so viele Frauen, als Männer, die einem Osteopathen vertrauen. Ob zusätzlich oder alleinig kann indes nicht nachvollzogen werden. In fast drei Viertel aller Fälle handelt es sich bei den Beschwerden um Erkrankungen der Wirbelsäule, des Rückens bzw. des Bewegungsapparates insgesamt. Diese Zahl bleibt seit 2012 nahezu konstant. Allerdings gibt es einen deutlichen Anstieg bei den Diagnosen zu Krankheiten der Verdauungsorgane. Zwischen 2012 und 2015 ist die Zahl der aufgrund dieser Diagnose behandelten Patienten um rund neun Prozent gestiegen.

 

Nutzer von Osteopathie mussten offenbar weniger auf eine klassische ärztliche Behandlung zurückgreifen. Ebenso verhält es sich mit der Inanspruchnahme von Heil- und Arzneimitteln, die weniger häufig in Anspruch genommen werden mussten, wenn im Vorfeld osteopathisch behandelt wurde.  „Tatsächlich sind die Kosten bei den Versicherten, die Osteopathie nutzen, niedriger“, konstatiert Kornelia Diehm-Ottawa, Leiterin des Bereiches Kunden und Versorgung bei der BKK advita.

 

Weitere Informationen zum Thema Osteopathie sowie zu weiteren alternativemedizinischen Zusatzleistungen finden Sie hier:

Top Vorteile für Versicherte der BKK advita

Interessierte können sich ihr individuellen Informationen kostenfrei anfordern:

Postkarte zur Anforderung von Informationen der BKK advita

 

Pressekontakt

Dr. Gabriele Ackermann

Leiterin Kunden und Marketing

gabriele.ackermann@bkk-advita.de

06731 9474 140

SIE WOLLEN MITGLIED
BEI DER BKK advita
WERDEN?
HIER INFORMIEREN
SIE SIND BEREITS
MITGLIED UND
SUCHEN IHREN
ANSPRECHPARTNER?
ALLE ANSPRECHPARTNER
SIE HABEN NOCH
FRAGEN?
RÜCKMELDESERVICE
KONTAKTFORMULAR