NATÜRLICH! ZAHN FÜR ZAHN

ZAHNGESUNDHEIT
Die Auslöser vieler akuter oder chronischer Erkrankungen liegen häufig im Mund. Störungen an Zähnen oder dem Kiefer können zu erheblichen gesundheitlichen Belastungen des gesamten Körpers führen. Die ganzheitliche Zahnmedizin und Kieferorthopädie bezieht deshalb bei der Diagnose und Therapie den gesamten Organismus mit ein.

Das von Focus Money prämierte Produkt „Natürlich! Zahn für Zahn“ bietet mehr als die reine Zahnvorsorge! Als erste Krankenkasse bietet die BKK advita zahnärztliche und kieferorthopädische Behandlung bei naturheilkundlich tätigen Zahnärzten und Kieferorthopäden an.

EXKURS
Wussten Sie schon, dass unsere Zähne ein Spiegelbild unserer Organe sind?
Der untere linke Schneidezahn (31) steht in Verbindung mit der Blase, dem Brustwirbel, dem linken Fuß, der Stirnhöhle, Lendenwirbelsäule und Nebenniere (links), so dass mögliche Erkrankungen evtl. mit einer Erkrankung des Zahnes 31 zusammenhängen können.
Naturheilkundliche Zahnmedizin
Naturheilkundliche Zahnärzte erkennen einen Zusammenhang zwischen der Mundgesundheit und dem Zustand des restlichen Körpers. Die BKK advita beteiligt sich einmal jährlich an den Kosten einer naturheilkundlichen, zahnärztlichen Kontrolluntersuchung* in folgender Höhe:
Im ersten Jahr: 100 Euro
Ab dem 2. Jahr: 75 Euro

Das beinhaltet:
• Allgemeine Anamnese
• Prüfen der Materialverträglichkeit
• Austesten der Speichelprobe

Die Ärzte müssen im Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland (BNZ) gelistet sein und eine Kassenzulassung haben.
Zur Zahnarzt-Suche des Bundesverband der Naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V.
Sie verlassen die Seite der BKK advita.
*Ärzte müssen im Verbund der Naturheilkundlichen Zahnärzte BNZ gelistet sein und eine Kassenzulassung haben
Ganzheitliche Kieferorthopädie
Ganzheitlich heilen. Sanfte Methoden nutzen
Die ganzheitliche Kieferorthopädie hält deutliche Leistungsverbesserungen bereit. Ganzheitliche Kieferorthopädie bezieht den gesamten Körper in die Betrachtung mit ein und nutzt die Körpereigenen Heilungsreserven. Dabei werden sanfte Methoden eingesetzt. Wie zum Beispiel der herausnehmbare Bionator. Im Gegensatz zu einer Zahnspange nutzt der Bionator körpereigene Kräfte um Fehlstellungen zu korrigieren.

Vorteile nutzen. Ganzheitliche Kieferorthopädie bis zum 25. Lebensjahr
Als erste Krankenkasse überhaupt, beteiligen wir uns im Rahmen der Familienversicherung an den Kosten für eine kieferorthopädische (KFO) Behandlung, sofern noch keine KFO-Behandlung durch die gesetzliche Krankenkasse geleistet wurde, die auch über das 18. Lebensjahr hinausgeht.

Eigenanteil:
Bis 18 Jahre: Die BKK advita beteiligt sich mit 80 Prozent an den Behandlungskosten, vorerst bleibt Ihnen ein Eigenanteil von 20 Prozent Wir erstatten diesen bei erfolgreich abgeschlossener Behandlung. Wenn mehrere Kinder in Behandlung sind, erhöhen wir den Zuschuss auf 90 Prozent ab dem zweiten Kind.

18–25 Jahre: Der Eigenanteil beträgt zunächst 700 Euro. Nach erfolgreich beendeter Behandlung kann eine Erstattung des Eigenanteils in Höhe von 500 Euro durch die BKK advita erfolgen.

Vorbeugend handeln
Wir belohnen präventives Handeln und überehmen zusätzlich eine professionelle Zahnreinigung pro Versicherten und Jahr (bis zum 25. Lebensjahr).
Die Ärzte müssen in der Gesellschaft für ganzheitliche Kieferorthopädie (GKO) gelistet sein und eine Kassenzulassung haben.
Zur Mitglieder-Suche der Gesellschaft für Ganzheitliche Kieferorthopädie e.V.
Sie verlassen die Seite der BKK advita.
Haben Sie noch Fragen zu NATÜRLICH! Zahn für Zahn? Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 06731 9474 – 441 ( Frau Lehnert) / 442 ( Frau Hambach) oder 443 ( Frau Christiansen). Oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@bkk-advita.de.

SIE WOLLEN MITGLIED
BEI DER BKK advita
WERDEN?
HIER INFORMIEREN
SIE SIND BEREITS
MITGLIED UND
SUCHEN IHREN
ANSPRECHPARTNER?
ALLE ANSPRECHPARTNER
SIE HABEN NOCH
FRAGEN?
RÜCKMELDESERVICE
KONTAKTFORMULAR