ROOMIN-IN - AB DEM ERSTEN TAG

Eltern kennen Ihr Kind oder Ihre Kinder von Geburt an und wissen in der Regel auch am Besten was bei einer Erkrankung zu tun ist. Was aber wenn ein Krankenhausaufenthalt erforderlich wird? Für Ihr Kind ist das, ergänzend zur Erkrankung, eine besonders belastende Situation.
Viele Krankenhäuser unterstützen inzwischen das sogenannte Rooming-In. Hierbei besteht die Möglichkeit, dass ein Elternteil zusammen mit dem Kind im Krankenhaus übernachtet. Eine zusätzliche psychische Belastung soll so im Vorhinein vermieden werden. Für die Eltern ist dies ebenfalls eine gute Unterstützung, da sie auf diesem Wege in die Therapie mit einbezogen werden und damit zum positiven Heilungsprozess beitragen können.

VORAUSSETZUNGEN
  • Im Vorfeld sollten Sie bitte klären, ob das Krankenhaus Rooming-In anbietet.
    Hinweis: gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Krankenhaus
  • Der Hausarzt, beziehungsweise der Krankenhausarzt stellt die medizinische Notwendigkeit für eine Begleitperson fest.
Wenn diese Voraussetzungen zutreffen und Ihr Kind neun Jahre alt oder jünger ist, übernehmen wir gerne die zusätzlichen Kosten für das Rooming-In einer Begleitperson. Die Vorlage der elektronischen Gesundheitskarte im Krankenhaus genügt.

HABEN SIE NOCH FRAGEN?
Haben Sie noch Fragen zum Rooming-In? Sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf in unseren Kundencentern. Oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@bkk-advita.de.

Wußten Sie schon…? Das Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren auch im Krankenhaus von der Zuzahlung befreit sind?

SIE WOLLEN MITGLIED
BEI DER BKK advita
WERDEN?
HIER INFORMIEREN
SIE SIND BEREITS
MITGLIED UND
SUCHEN IHREN
ANSPRECHPARTNER?
ALLE ANSPRECHPARTNER
SIE HABEN NOCH
FRAGEN?
RÜCKMELDESERVICE
KONTAKTFORMULAR