ARBEITSUNFÄHIGKEIT

Eine Krankschreibung besteht aus mehreren Teilen:
Die Bescheinigung “zur Vorlage beim Arbeitgeber” enthält keine Diagnosen. Diese legen Sie bei Ihrem Arbeitgeber oder der Agentur für Arbeit vor.
Auf der Bescheinigung “zur Vorlage bei der Krankenkasse” befinden sich verschlüsselt Ihre Diagnosen. Diese ist für die Krankenkasse. Die BKK advita benötigt diese Bescheinigung immer umgehend.

 

Eine weitere Bescheinigung “Ausfertigung für Versicherte” können Sie zu Ihren Unterlagen nehmen, diese enthält ebenfalls Diagnosen. Sie haben dann im Blick, wann bei Fortdauer einer Erkrankung eine neue Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausgestellt werden sollte. Eine Folgebescheinigung muss spätestens am nächsten Werktag ausgestellt werden.

 

Die vierte Bescheinigung “Ausfertigung zum Verbleib beim Arzt” ist für Ihre Krankenakte beim Arzt bestimmt. Auch hier hat er Ihre Diagnosen vermerkt.

 

Bitte senden Sie uns den Durschlag Ihrer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für die Krankenkasse mit Diagnose bitte schnellstmöglich nach Erhalt an folgende Anschrift:

 

BKK advita

Team Arbeitsunfähigkeit
Mainzer Str. 5
55232 Alzey

 

oder geben Sie die Bescheinigung direkt in Ihrem Kundencenter vor Ort ab.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne an das Team Arbeitsunfähigkeit unter der Telefonnummer 06731 9474 410 oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@bkk-advita.de.

SIE WOLLEN MITGLIED
BEI DER BKK advita
WERDEN?
HIER INFORMIEREN
SIE SIND BEREITS
MITGLIED UND
SUCHEN IHREN
ANSPRECHPARTNER?
ALLE ANSPRECHPARTNER
SIE HABEN NOCH
FRAGEN?
RÜCKMELDESERVICE
KONTAKTFORMULAR