GESUNDHEITSKURSE – FÜR SIE FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie bei regelmäßiger Teilnahme von uns 80 Prozent der Kursgebühr zurück. Sie erhalten Zuschüsse für maximal zwei Gesundheitskurse im Jahr.

Die Gesundheitskurse sind in vier Gesundheitsthemen gegliedert: Bewegung, Ernährung, Stressmanagement und Suchtmittelkonsum.

Pro Gesundheitsthema erhalten Sie maximal 120 Euro von uns. Bei verschiedenen Gesundheitsthemen insgesamt höchstens 198 Euro je Mitglied oder im Familienverbund.

In unserer Online-Datenbank finden Sie zuschussfähige Kurse gleich in Ihrer Nähe. Sie können den Kurs direkt beim Anbieter buchen, telefonisch oder per E-Mail.

Hier geht es zur Online-Datenbank

Die erforderliche Teilnahmebescheinigung finden Sie hier Teilnahmebescheinigung. Sie können diese auch gerne telefonisch bei uns bestellen. Und nach Ende des Kurses einfach zur Erstattung einreichen.

Sie können sicher sein, dass alle Kurse, die in der Datenbank gespeichert sind, die vom Gesetzgeber vorgegebenen Qualitätsanforderungen erfüllen. Die Prüfung und Zertifizierung erfolgt über die Zentrale Prüfstelle der Prävention.

Bei Fragen hilft Ihnen gerne Ihr Kundencenter weiter. Verwandte Themen:
Gesundheitstage
Ernährungsberatung
about smoking Webinar
Osteopathie/ FPZ
Heilmittel
Rehabilitationssport
Erntebonus

OFT GESTELLTE FRAGEN
Welche Kurse werden von der BKK advita bezuschusst?
Wir bezuschussen alle Gesundheitskurse, die von der Zentralen Prüfstelle zertifiziert und in der Online-Datenbank gespeichert sind.
Wie viel bekomme ich erstattet?
80 Prozent der Kurskosten, maximal 120 Euro pro Gesundheitsthema. Die Mindestteilnahme am Kurs beträgt 80 Prozent. Bedeutet bei einem Kurs von zehn Einheiten müssen acht Einheiten absolviert worden sein. Bei Teilnahme an verschiedenen Gesundheitsthemen je Mitglied oder im Familienverbund insgesamt höchstens 198 Euro.
Wie oft kann ich an einem Gesundheitskurs teilnehmen?
Innerhalb eines Kalenderjahres können Sie an zwei zertifizierten Kursen teilnehmen.
Können Kinder auch an Gesundheitskursen teilnehmen?
Kinder können ab einem Mindestalter von sechs Jahren an Gesundheitskursen teilnehmen. Bei den Gesundheitsthemen Stressmanagement und Ernährung liegt das Mindestalter bei acht Jahren. Die Programme müssen, unter Einbeziehung der Eltern, speziell für diese Altersgruppe ausgerichtet sein.
Was benötigt die BKK advita zur Abrechnung von mir?
Am Ende des absolvierten Kurses erhalten Sie vom Kursleiter eine Teilnahmebescheinigung. Reichen Sie diese bitte zusammen mit dem Zahlungsnachweis (Quittung/ Kopie Kontoauszug) bei uns zur Erstattung ein. Eine nach den Leitfaden der Prävention gültige Teilnahmebescheinigung finden Sie hier zum downloaden.
Werden auch die Kosten für ein Fitness-Studio übernommen?
Wir können uns an den Kosten der Mitgliedschaft im Fitness-Studio leider nicht beteiligen, jedoch haben wir mehrere Möglichkeiten Zuschüsse im Rahmen der Gesundheits-Prävention zu zahlen (wie z.B. Rückenschulkurse bei zertifizierten Trainern, etc.) Holen Sie sich zusätzlich Ihren Stempel für unser Bonusprogramm „Erntezeit“. Weitere Informationen zu diesem Programm können Sie direkt „HIER“ abrufen.
Werden auch nicht zertifizierte Kurse bezuschusst?
Hier kann keine Bezuschussung durch die BKK advita erfolgen. Bei nicht zertifizierten Kursen sind die Qualitätskriterien entweder nicht geprüft oder nicht erfüllt. Es kann mehrere Gründe geben, warum ihr Kurs nicht zertifiziert ist. Die Prüfung erfolgt durch die Zentrale Prüfstelle Prävention.
Warum muss ein Kurs geprüft und zertifiziert werden?
Der Gesetzgeber hat spezielle Anforderungen vorgegeben, damit ein Kurs durch die Krankenkassen bezuschusst werden kann. Ein Kursanbieter kann seinen Kurs von der Zentralen Prüfstelle Prävention auf diese Anforderungen prüfen lassen. Werden die Kriterien erfüllt, ist der Kurs zertifiziert. Hier finden Sie die Qualitätsanforderungen, die ein Kurs haben muss.
Zählen die Gesundheitstage wie zwei Gesundheitskurse im Jahr?
Sie können wählen, ob Ihnen der Zuschuss für die Gesundheitstage in Höhe von 160 Euro pro Jahr lieber ist. Oder wir Sie mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 198 Euro für zwei Gesundheitskurse im Jahr unterstützen können. Eine Inanspruchnahme von beiden Zuschüssen in einem Jahr ist leider nicht möglich.
Wie sind die Qualitätsanforderungen?
Leistungen der Prävention richten sich ausdrücklich an gesunde Versicherte. Durch Teilnahme an Gesundheitskursen soll die Gesundheit gestärkt und Krankheitsrisiken frühzeitig vorgebeugt werden. Ein Gesundheitskurs ersetzt nicht die Leistungen einer Krankenbehandlung.
Die Wirksamkeit des Angebots muss zum Beispiel durch Studien nachgewiesen sein.

Es muss ein verhaltensorientiertes Kurskonzept vorliegen. Und für die Teilnehmer sollten Teilnehmerunterlagen zur Verfügung gestellt werden.

Den Teilnehmern sollen Wissen und Fähigkeiten vermittelt werden, die sie in ihren Alltag integrieren können.

Die Kurse müssen eine feste Kursgruppe mit Anfangs- und Enddatum haben.

Manche Anbieter benötigen, je nach Präventionsangebot, besondere Qualifikationen. Um bestimmte Kurse leiten zu können, müssen sie einer Berufsgruppe angehören, in der sie eine staatlich anerkannte Ausbildung in dem jeweiligen Fachgebiet absolviert haben. Darüber hinaus sind Zusatzqualifikationen erforderlich.

Dauerangebote, Mitgliedsbeiträge, 10er-Karten für offene Kursangebote und Trainingsangebote können nicht finanziert oder verrechnet werden.

Die maximale Teilnehmerzahl und die Raumverhältnisse müssen angemessen sein.

SIE WOLLEN MITGLIED
BEI DER BKK advita
WERDEN?
HIER INFORMIEREN
SIE SIND BEREITS
MITGLIED UND
SUCHEN IHREN
ANSPRECHPARTNER?
ALLE ANSPRECHPARTNER
SIE HABEN NOCH
FRAGEN?
RÜCKMELDESERVICE
KONTAKTFORMULAR